Das Winterlager 2020 beschäftigt sich mit dem Digitalen Kapitalismus
und dessen Auswirkungen für eine kritische Praxis.

Dabei stehen folgende thematische Schwerpunkte im Zentrum:

Kritische Reflexion des Konzepts des digitalen Kapitalismus: Was bedeutet digitaler Kapitalismus? Inwiefern geht die Digitalisierung mit einer Transformation zivilgesellschaftlicher Herausforderungen und Probleme einher?

Diskussion über notwendige, digitale Werkzeuge im und zur Organisation für zivilgesellschaftliche Gruppen. Workshops zur praktischer Aneignung einiger, digitaler Kompetenzen.

Kritik des Techno-Fixes (die Idee, dass wissenschaftliche und technologische Lösungen allein gesellschaftliche Probleme lösen können)

Überlegungen und Diskussionen zum Kritik-Begriff (Was heisst Kritik? Welche Kritik, für welchen Kapitalismus?)